startseite

info

gaestebuch

kontakt


FOTOS

serie 1

serie 2

serie 3

serie 4

serie 5


serie 6













.

Name
Email
Website


Werbung


Zeltnachbarin
( -/- )
13.3.09 21:10
Trullala und hallo.
*umguck*
Mensch Miry. Eigentlich ist das hier doch was, was du mal wieder aufnehmen solltest oder?

Allerliebste Grüße von deiner Zeltkameradin *muhaha*

Ps: Nemo bin ich nicht begegnet. Schade auch.
Kam wohl davon, dass ich ans andere Ende des Zuggleises geflüchtet bin. :]



Nemo
( -/- )
5.9.08 12:48
Hey du, coole Pix, wir müssen auch mal zusammen losziehen. Am 21. ist glaub ich Mypraise, bist du das Wochenende in Großenaspe?
Ich fahr heute Abend nach Kiel zum Jugo, werd wohl auch Nele wiedersehen, hast du zu ihr eigentlich noch Kontakt?
Liebe Grüße und Gottes Segen!
Lars



zwitterion
( / Website )
25.4.08 08:40
Ich versuch grad mir vorzustellen, wie das ist... wenn man lange in einem Blog gelesen hat und dann Kontakt zur "Person hinter dem Blog" hat. Muss seltsam sein. Wie wenn man ein Buch lesen würde und auf einmal von der Hauptfigur der Geschichte angeschrieben wird oder so *g*

LG,
H.



zwitterion
( / Website )
23.4.08 10:05
Hey,

na, da bist du ja eine ganze Weile beschäftigt gewesen, wenn du meinen ganzen Blog gelesen hast *lächel* Mich stört's kein bisschen, wenn Fremde das alles lesen (wenn ich damit ein Problem hätte, würde ich einfach ein Passwort reinmachen und gut wär's) - im Gegenteil. Irgendwie finde ich es schön, wenn andere, aus welchen Gründen auch immer, interessiert sind an dem, was ich schreibe. Auch wenn ich hauptsächlich für mich selbst schreibe, aber zu sehen, dass da draußen Menschen sind, die sich für mein Leben, meine Gedanken interessieren und mir ab und an Feedback geben, tut gut. Also vielen lieben Dank für deinen Gästebucheintrag

Ich denke, in Psychiatrien neigen sie sehr schnell dazu, jemanden als "hoffnungslos" abzustempeln. Da wird schnell mal irgendeine Diagnose verpasst und nach der wird man dann behandelt. Wenn die Diagnose falsch ist, klappt das natürlich nicht, weil die Therapien ungeeignet sind. Folglich wird man nicht gesund, sondern nur noch kränker. Aber anstatt die Diagnose mal zu überdenken, heißt es dann einfach "tja, nicht therapierbar, mal gucken, wo wir Sie unterbringen, gesund werden Sie jedenfalls nicht mehr". Mag in anderen Psychiatrien anders sein, aber zumindest so war es bei mir und Ähnliches habe ich auch bei Mitpatienten erlebt.
Bin sehr froh, dass ich irgendwann aus diesem ganzen "Psychiatrie-Milieu" raus bin und eine neue Therapie angefangen habe bei Menschen, die sich nicht darum gekümmert haben, welche Diagnosen ich habe und dass ich als hoffnungsloser Fall gelte... Denke, wenn ich weiter in der Psychiatrie "therapiert" worden wäre, wäre ich noch heute kein Stück gesünder.

*lächel* Ja, ich habe gekämpft. Viel und oft und zum Teil sehr heftig. Und es hat sich gelohnt!

Danke dir nochmals für deinen Eintrag, hab mich sehr über deine Worte gefreut
Liebe Grüße,
H.



Jacco
( -/- )
9.4.08 16:48
hey du, sind echt voll schöne bilder =) (größtenteils jedenfalls also das liegt nur daran das ich auf einigen fotos komisch ausseh aber da kannst du ja ncihts für )
hab dich supergern große =)



 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de